Itzehoer Wasser-Wanderer e.V.
Itzehoer Drachenboot Indoor-Cup

Startseite | Programm | Links | Vorstand | Kanusport | Verein | Kanu- & Kajak-Touren | Zeitung | Geschichte Naturschutzgebiet "Elbinsel Pagensand" | Fotoalbum | Wildnisküche | Packliste | News
Impressum | RSS-Feed abonnieren
Drachenkopf  Itzehoer Drachenboot-Cup |   DrachenkopfItzehoer Drachenboot Indoor-Cup  Drachenkopf

1. Itzehoer Drachenboot Indoor-Cup 2012: Bericht, Ergebnisse, Fotos
2. Itzehoer Drachenboot Indoor-Cup 2013: Bericht, Ergebnisse, Fotos
3. Itzehoer Drachenboot Indoor-Cup 2014: Bericht, Ergebnisse, Fotos

Indoor-Drachenbootrennen

30 Teams. 75 Rennen. 100% Begeisterung.
...das war der 4. Itzehoer Drachenboot Indoor-Cup!

Logo Itzehoer Drachenboot Indoor Cup
Sonntag, 15. Februar 2015
im Schwimmzentrum Itzehoe
Klosterbrunnen 6
25524 Itzehoe

Karte auf maps.google.de

Drachenboot geht auch anders. Im Winter bei Temperaturen um den Gefrierpunkt und vielleicht zugefrorenen Gewässern geht es ab ins warme Schwimmzentrum Itzehoe. Was für die einen ein Schwimmbecken ist, wird dann für die anderen zur wahrscheinlich kürzesten Rennstrecke der Welt: 2,50 endlos lange Meter. Am 15. Februar 2015 beim 4. Itzehoer Drachenboot Indoor-Cup der Itzehoer Wasser-Wanderer war es wieder soweit: Showtime!

Beim Itzehoer Drachenboot Indoor-Cup sitzen sich zwei Teams mit je 8 Teammitgliedern Auge in Auge in einem Boot gegenüber. Das 12,50 Meter lange Drachenboot wird in der Mitte des 25 Meter langen Schwimmbeckens ausgerichtet. Nach dem Startsignal "Are you ready? Attention.... Go!" gilt es, das Boot gegen die Bemühungen des Gegners 2,50 Meter vorwärts zu paddeln. Um jeden Zentimeter wird gekämpft, die Paddelschläge bringen das Wasser im Becken zum Kochen.

Drachenboot Indoor-Rennen (Bild 1)
Spannender Wettkampf beim Itzehoer Drachenboot Indoor-Cup
Foto: Kai Dibbern

Beim Rodeo auf Babyeinhörnern reiten? Nicht hier. Nicht heute. Renntaktik? Vergiss es! Das Paddel tief eintauchen und kräftig ziehen. Gleich mit dem Endspurt beginnen und nicht nachlassen. Es wird gepaddelt, bis der Zielrichter sein Signalhorn ertönen lässt. Einige Rennen sind nach wenigen Sekunden entschieden, bei anderen kommt das Boot lange Zeit kaum von der Stelle. Angefeuert vom Beckenrand wird gepaddelt, gepaddelt, gepaddelt bis nach wenigen spektakulären, endlos langen Minuten die Entscheidung gefallen ist. Es gibt kein Zeitlimit. Kein fades Unentschieden. Klare Kante. Hopp oder topp. Sieg oder Niederlage. Jedes Rennen wird ausgefahren.

Beim 4. Itzehoer Drachenboot Indoor-Cup waren die Startplätze heiß begehrt. 30 hoch motivierte Teams gingen an den Start und machten diesen Indoor-Cup wieder zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Lauter Jubel und stehende Ovationen am Beckenrand begleiteten die Athleten. Aufgewühltes Wasser, Schlachtrufe tönten durch die Halle, Motivationskreise zur Einstimmung auf die Rennen, Teams gratulierten ihren Gegnern nach den Rennen, Abklatschen am Beckenrand, lachende Paddlerinnen und Paddler - welch eine mitreißende Atmosphäre!

Drachenboot Indoor-Rennen (Bild 3)
....zieh! ...zieh! ...zieh!
Foto: Kai Dibbern

Die Organisatoren und das Helferteam freuten sich über Anmeldungen von Teams aus Rostock, Kiel, Lübeck, Hamburg, Bremen, Lingen und Fürstenwalde bei Berlin. Teams aus Firmen, Schulen und Sportvereinen waren dabei. Von großem Sport bis zu breitensportlichem Drachenbootspaß war alles dabei. Mit den "Helden des kleinen Beckens" vom Klinikum Itzehoe, "Frau Malzahn" und "Donten" vom Sophie-Scholl Gymnasium, "RBZ Schnappatmung" vom Regionalen Berufsbildungszentrum und "SAT Filling Fighters" der SAT Anlagentechnik aus Dägeling waren einige Lokalmatadore am Start. Auch die "Steinburger Wassergräber" der Stadtwerke waren wieder dabei. Sie freuten sich über die Anfeuerung ihrer Kollegen und Fans vom Team des Schwimmzentrums Itzehoe. Mit den "Zoo-Center Dragons" aus Fürstenwalde, den zwei Teams der "Rostocker Seebären" der Uni Rostock, "Speed Dreki" vom Alster Canoe-Club Hamburg, den "Bremen Draggstars" vom Bremer Sport-Club, den "Capybaras" und "Wasserschweinen" vom Capybaras e.V., den "W:O:A Drachentötern" und den beiden Teams "Nobody" aus Hamburg wurden sportlich spannende Rennen ausgetragen. Und immer wieder gelang auch einer starken Firmenmannschaft der eine oder andere überraschende Rennausgang.

In den Vorlaufrennen paddelten die Teams in sechs Gruppen um Siege, Punkte und Zeiten. Bei Punktgleichheit entschied die Zeit: wer hat schneller gesiegt oder hat sich länger gegen die Niederlage gestemmt? Nach den Punkten aus den Vorlaufrennen wurden die Teams in vier Finalgruppen eingeteilt und trafen dann in der Finalrunde auf etwa gleich starke Gegner. In packenden Rennen wurde dann in einer KO-Runde um den Einzug in die Finalrennen und die Pokale gepaddelt. 75 Rennen wurden ausgepaddelt. Der Rennplan und die Rennergebnisse konnten wie schon im letzten Jahr direkt am Beckenrand auf dem Smartphone angesehen werden.

Itzehoer Drachenboot Indoor-Cup: Ergebnisse auf dem SmartphoneDas Wasser schäumte und spritzte unter den Paddelschlägen. Die Stegcrew lenzte das Boot in Rekordzeit und es folgte Rennen auf Rennen. In den Vorläufen paddelten die Team in ihren Vorlaufgruppen Jeder gegen Jeden. Drachenbooteams trafen auf Mannschaften aus Unternehmen, Behörden, Schulen und Vereinen und kämpften um Punkte und Zeiten für die Einteilung in die vier Finalgruppen.

Die "Zoo-Center Dragons" ließen in den Vorlaufrennen und der Finalrunde nichts anbrennen und paddelten unangefochten in das A Finale. Die Rennen dauerten nur kurze 7, zweimal 9 und 11 Sekunden. Die "Rostocker Seebären" brachten ihre beiden Teams in die Finalgruppe A, in der sie nach dem Rennplan aus der Rangliste aus den Vorlaufrennen in der KO-Rennen gegeneinander antreten mussten. Das stärkere Team der "Seebären" kam aber ebenfalls ungeschlagen in das A Finale. Nach dem Start des Finalrennens verharrte das Boot 15 Sekunden lang an der Mittellinie. Beide Teams wurden lautstark vom Beckenrand bejubelt. Dann schoben sich die "Rostocker Seebären" Zentimeter um Zentimeter voran, um das Rennen in 28 Sekunden für sich zu entscheiden. Dieses letzte Rennen des Tages war ein würdiges Finalrennen und ein spektakulärer Abschluss eines großartigen Renntags.

Das NDR Fernsehen und ein Redakteur des NDR Online-Angebots waren dabei und am Sonntagabend berichtete auf N3 das "Schleswig-Holstein Magazin" um 19.30 Uhr in einem 02:13 Minuten langen Beitrag über den Indoor-Cup.


4. Itzehoer Drachenboot Indoor-Cup - Impressionen


Full HD | 6:29 min
Video: Itzehoe Wasser-Wanderer

Die Teams

All Star Joker
Indoor-Cup All Stars Team
Universum

Bayer Flohkiller I
Bayer Supply Center
Kiel

Bayer Flohkiller II
Bayer Supply Center
Kiel

Blütenzarte Prinzessinnen
& kernige Ritter

Peter Kölln KGaA
Elmshorn

Boni Dragons
Bonifatius-Hospital
Lingen

Bremen Draggstars
Bremer Sport-Club e.V.
Bremen

Capybaras
Capybaras e.V.
Schellhorn

Die jungen Wilden
Post SV Heide e.V.
Heide

Donten
Sophie-Scholl-Gymnasium
Itzehoe

Drachen-Horde
Wilde Horde & Drachenpack
Norddeutschland

Drakenrieder
Drachenboot für Hamburg e.V.
Hamburg

Frau Malzahn
Sophie-Scholl-Gymnasium
Itzehoe

Helden des kleinen Beckens
Klinikum Itzehoe - Frauenheilkunde & OP
Itzehoe

Hinten kackt die Ente
Elmshorner Wanderpaddler e.V.
Elmshorn

ICE Dragons
Deutsche Bahn AG - Werk Eidelstedt
Hamburg
Kühl Elmshorn
Hühl GmbH - Kranverleih und Industriemontagen
Elmshorn

Nobody I
Hamburg

Nobody II
Hamburg

Presse Turbo Enten I
Lübecker Nachrichten GmbH
Lübeck

Presse Turbo Enten II
Lübecker Nachrichten GmbH
Lübeck

Rostocker Seebären blau-ocker
Universität Rostock
Rostock

Rostocker Seebären rot-ocker
Universität Rostock
Rostock

SAT Filling Fighters
SAT Anlagentechnik GmbH
Dägeling

Schnappatmung RBZ
Regionales Berufsbildungszentrum Steinburg
Itzehoe

Speed Dreki
Alster-Canoe-Club e.V.
Hamburg

Steinburger Wassergräber
Stadtwerke Itzehoe GmbH
Itzehoe

W:O:A Drachentöter
Wacken Open Air
Hamburg / Wacken

Wasserschweine
Capybaras e.V.
Schellhorn

Zoo-Center Dragons
Zoo-Center Seibt GmbH
Fürstenwalde

2-19 Helgoland
Rendsburger Kanu-Club e.V.
Rendsburg


Rennplan und Ergebnisliste des 4. Itzehoer Drachenboot Indoor-Cups.

Weitere Bilder gibt es im Fotoalbum zum 4. Itzehoer Drachenboo Indoor-Cup

Drachenboot Indoor-Rennen (Bild 1)
Das Wasser spritzt!
Foto: Kai Dibbern

Wir bedanken uns bei allen Teams. Ihr habt ein weiteres Mal mit sportlichem Ehrgeiz, viel Teamgeist und eurer Freude und Begeisterung den 4. Itzehoer Drachenboot Indoor-Cup zu einem großartigen Drachenbootevent gemacht!

Wir bedanken uns ganz besonders bei Jürgen Weidlich und seinem Team vom Schwimmzentrum Itzehoe für die Unterstützung und die Bereitstellung der Wettkampfarena.

Wir freuen uns auch über die Unterstützung der Stadtwerke Itzehoe.

Und natürlich bedankt sich das Organisationsteam bei den vielen Helferinnen und Helfern der Itzehoer Wasser-Wanderer. Ihr habt mit großem Engagement diesen Drachenboot Indoor-Cup wieder zu dem gemacht, was er ist - ein einmaliges Erlebnis für alle, die dabei waren!

364 Tage Vorfreude und dann gibt es ein Wiedersehen im nächsten Jahr, wenn es Mitte Februar 2016 beim 5. Itzehoer Drachenboot Indoor-Cup im Schwimmzentrum Itzehoe wieder heißt "Ready to rumble?"

Drachenboot Indoor-Rennen (Bild 4)
....volle Kraft voraus.
Foto: Kai Dibbern


Presseberichte
shz / Norddeutsche Rundschau
NDR - Norddeutscher Rundfunk Online
Jürgen Müller-Tischer - Fotos aus Itzehoe und Umgebung

Drachenbootpaddel


Wir freuen uns schon auf den 5. Itzehoer Drachenboot Indoor-Cup im nächsten Jahr!

Itzehoer Wasser-Wanderer e.V.
Organisation Drachenboot-Cup
Thomas Meinzer
fon 0176-99096762
mail drachenboot@itzehoer-wasser-wanderer.de
Itzehoer Wasser-Wanderer e.V.
1. Vorsitzender
Martin Ölscher
Anna-Seghers-Straße 25
25524 Itzehoe
fon 04821-83361
mail 1.vorsitzender@itzehoer-wasser-wanderer.de

Itzehoer Drachenboot-Cup - Itzehoer Wasser-Wanderer e.V. - RSS-Feed abonnieren
RSS-Feed zum "Itzehoer Drachenboot-Cup"

Logo DKV Drachenboot

Logo Itzehoer Wasser-Wanderer e.V.
Itzehoer Wasser-Wanderer e.V.
www.itzehoer-wasser-wanderer.de


Valid HTML 4.01 Transitional